Was gibt es Neues?

Grundschulkooperationen – Angebote für AGs

Während die Corona-Pandemie andauert, können leider nur Gruppen mit bis zu zehn Personen am Forscherwelt-Programm teilnehmen. Deshalb bietet die Forscherwelt  zur Zeit nur an, die Forscherwelt über ein Halbjahr verteilt im Rahmen einer Forscher-AG zu besuchen. Das Angebot ist für Dritt- und Viertklässler gedacht.

Bei Interesse nutzen Sie bitte diesen Link, um Kontakt aufzunehmen.

Forscherwelt Projekte auch in anderen Ländern

Seit 2014 können auch Kinder außerhalb Deutschlands von dem Programm der Forscherwelt profitieren. Inzwischen gibt es Forscherwelt-Aktivitäten in Argentinien, in Brasilien, in der Türkei, in Irland, Italien, Polen, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien und Chile. In diesen Ländern besuchen speziell dafür geschulte Tutoren Schulklassen im Unterricht und experimentieren mit den Kindern.