Was gibt es Neues?

Grundschulkooperationen – Plätze frei ab Winterhalbjahr 2018/2019

Die Forscherwelt bietet dritten oder vierten Klassen an, eine neunteilige Unterrichtsreihe oder Forscher-AG in der Forscherwelt abzuhalten. Bitte bewerben Sie sich über diesen Link.

Forscherwelt Projekte auch in anderen Ländern

Seit 2014 können auch Kinder außerhalb Deutschlands von dem Programm der Forscherwelt profitieren. Inzwischen gibt es Forscherwelt-Aktivitäten in Argentinien, in der Türkei, in Irland, Italien, Polen, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien und Chile. In diesen Ländern besuchen speziell dafür geschulte Tutoren Schulklassen im Unterricht und experimentieren mit den Kindern.

Neues Pilotprojekt mit der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Studierende des B.A. Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ starten in der Begleitung von Frau Prof. Dr. Sonja Damen im Pilotprojekt mit Henkel - Forscherwelt die Begleitung naturwissenschaftlicher Bildung von Grundschülern. In einer Vorbereitungsschulung in Begleitung von Frau Dr. Ute Krupp wurden zusammen mit den beteiligten Grundschulen der didaktische Aufbau der gemeinsamen Projektphase erarbeitet, um die Grundschüler in 9 Forschungseinheiten begleiten zu können. Die Studierenden stärken die kindlichen Forschungsprozesse und bauen über die Fortführung der Experimente eine Brücke in den Alltag der Grundschulen im Sachunterricht und in Nachmittagsaktionen.